September 28, 2010

Warnung

Posted in Erleben um 10:05 am von deadra

Dieser Post wird eine Orgie des depressiven Selbstmitleids. Wer’s lesen will, soll’s lesen. Aber sagt nicht ich hätt euch nicht gewarnt.

Ich war grade beim AMS. Der nette Herr dort hat mir sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass es kein Wunder ist, dass ich arbeitslos bin. Schließlich habe ich meine Zeit seit der Matura komplett verschwendet. Nur einen Bachelor zu machen, und noch dazu in England…im Grunde genommen könnte das nicht wertloser sein, wenn ich mir mein Diplom mit Wachsmalkreide selber gemalt hätte. Ich habe also keine nennenswerte Qualifikation und keine nennenswerte Erfahrung. Mein Potenzial als ungelernte Hilfskraft ist nahezu grenzenlos.

Das also dazu. Der Typ hätte mich beinahe zum Weinen gebracht. (Wie erbärmlich will ich eigentlich noch sein…)

Am liebsten würd ich zwei Dinge tun:

1. In eine Zeitmaschine steigen und dem 17-jährigen Ich sagen, dass sie nicht nach England gehen soll. Weil am Ende von 3 Jahren England hat sie ein Wachsmalkreidediplom und eine ausgewachsene Depression, und das ist es sowas von nicht wert.

2. Mich ins Bett hauen und bis mindestens Weihnachten nimmer aufstehen – Leben wegen Witzlosigkeit und Sowieso-schon-verschissen-Seins vorläufig abgesagt.

Leider gibt’s keine Zeitmaschinen und statt im Bett versandeln sollt‘ ich einkaufen, wenn ich heute auch mal was essen will.

Danach werd ich mich allerdings bis morgen abend nicht mehr von meiner Couch wegbewegen. Wenn man für niemanden zu sprechen ist, dann kann einem auch niemand sagen, was man für ein mutwilliger Loser ist.

7 Kommentare »

  1. L said,

    So ein Arsch.
    Der hätte es wahrscheinlich nie an eine englische Universität geschafft, weil es dort ein Aufnahmeverfahren gibt.

  2. kalafudra said,

    So ein Trottel! Das solltest du echt nicht ernst nehmen.

    Außerdem musst du an das Gute denken, dass sich in England getan hat. Deine Freunde und all die tollen Erfahrungen etc.

    Und dann darfst du nicht am Sofa versumpern, wir müssen uns doch heute noch Kultur geben! (Check mal dein gmail!)

    • deadra said,

      Couch ist gut. Couch ist nicht seelen-schmerzhaft.

      Und so ganz unrecht hat er ja nicht. Wenn ich in Wien geblieben wär und Ägyptologie und katholische Kirchenmusik studiert hätte, hätt ich jetzt vermutlich bessere Jobchancen.

      Dummes ich.

      • kalafudra said,

        Du weißt ganz genau, dass das nicht wahr ist.

      • deadra said,

        Hm. Morgen vielleicht. Heute nicht.

  3. b said,

    ja so einen schwachsinn hab ich ja selten gehört! hat der schon mal das wort globalisierung gehört und dass es heutzutage durchaus vorteilhaft ist, sich mal aus seinem land rauszubewegen und gar woanders zu studieren und zudem noch in england, wo sie sowieso bessere unis haben?! also das würd ich mir echt nicht zu herzen nehmen. aber das scheint am ams der gängige umgangston zu sein, du bist schon die zweite diesen monat, die mir von so einem gespräch erzählt und dieser freundin wurde noch viel schlimmeres vorgeworfen, weil sie – brace yourself – etwas „im kreativen bereich“ machen möchte. na mehr hat sie ned braucht…

  4. abstrakt said,

    Geh bitte, vergiss, was der sagt! Wie kleinkariert und engstirnig muss man sein, dass man einen Bachelor von einer englischen Uni als wertlos bezeichnet? Noch dazu in Public Relations? Ich mein, grad in dem Bereich ist der weitaus wertvoller als ein PR Lehrgang an einer österreichischen FH.
    Lass dir von dem ja nicht einreden, dass du deine Zeit in England bereuen solltest! Außerdem ist die Depression nicht zwangsläufig mit England verknüpft, die hätt sich in Österreich vielleicht auch eingestellt – bei katholischer Kirchenmusik sogar ganz sicher und noch viel früher. ;)
    Ach, und weißt du, was ich gern tun würde? In eine Zeitmaschine steigen und meinem 17-jährigen Ich sagen, dass sie nach England gehen und was Lustiges studieren soll.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: