März 5, 2010

Und nun zur Entspannung…

Posted in Hören um 11:39 pm von deadra

…zehn Minuten reinste Glückseligkeit.

8 Kommentare »

  1. kalafudra said,

    Ugh, culture. Gotta warn a girl! ;)

    • deadra said,

      …says the woman who goes to the theatre on a regular basis…*eyeroll*

      And anyway…serves you right ^^

      • kalafudra said,

        I probably should have specified: Religious Culture.

        Big Difference.

      • deadra said,

        It’s not religious culture unless you want it to be.
        Just like a church can be only a work of art, if you want it to be.

        That’s how I approach this, anyway.
        Otherwise, I’d never be able to listen to much of Bach…or Mozart’s Requiem, or Palestrina….and my life would be so much less elitist because of it ^^

  2. L said,

    Wwhat does „in alium“ mean, I was thinking about „in garlic sauce“? :P

    • deadra said,

      Erste Textzeile:

      „Spem in alium nunquam habui praeter in te“

      also sowas wie „niemals hatte ich Hoffnung in jemand anderen als dich“ (es geht hier um Gott, versteht sich)

    • deadra said,

      Aber „Hoffnung in Knoblauchsauce“ gewinnt einfach weil’s kultig ist ^_^

      • L said,

        Ich mag Kirchensongs normalerweise sehr gerne (Bach zB) aber das Lied finde ich nicht sooo hübsch.

        Und die Knoblauchsauce hab ich selbstverständlich extra für dich geguesst.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: