Januar 30, 2010

Quick Hit

Posted in Erleben um 5:46 pm von deadra

Ab nächster Woche spielt KabelEins „Castle“. Die Synchronstimme von Nathan Fillion ist nicht allzu toll, aber ansonsten ist es sicher immernoch kultig.

Das einzige, was jetzt an Serien-die-ich-anderen-Menschen-wärmstens-anpreise-bzw-aufdrängen-will noch fehlt ist „Leverage“. Es ist wirklich Zeit für „Leverage“. (Und ich sag das nicht nur, weil ich gerade „Leverage“ schaue und mich totlache.)

5 Kommentare »

  1. kalafudra said,

    Ich muss sagen, dass mich die letzten Leverage-Folgen nicht so umgehaut haben… Ich bin eher ein bisschen gelangweilt.

    • deadra said,

      Ich bin noch beim Aufholen der älteren Folgen.
      Hab‘ mir „The Two Live Crew Job“ gegeben (GEEK DUEL FTW!!!)…jetzt kommt „The Ice Man Job“…und wenn’s langweilig wird, dann fang ich einfach wieder ganz von vorne an ^^

      • kalafudra said,

        Ich weiß nicht, mir geht Nathan auf die Nerven und ich vermisse Sophie…

        Aber noch hab ich nicht aufgegeben.

      • deadra said,

        Aber dafür ist Hardison lustiger als je zuvor!

        Der Star Trek crack in der Wil Wheaton-Folge allein…und dann der PTSD-Wachmann…

        …Hardison rulez.

      • kalafudra said,

        Hardison ist super. Echt das Beste an der Serie. Und tragically underused.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: