April 24, 2009

Veni, Vidi…Vastavi

Posted in Erleben um 9:05 pm von deadra

Ich hab‘ grad zwei Texte für eine Latein-Matura übersetzt. [Vom LQ aus, weil die Mutter beschlossen hat, wir sollen das machen. Weil das geht ja nicht, dass sich das Kind selbst auf die Matura vorbereitet…das wär ja noch schöner.]

Zwei Texte also…zum Ersten ein Text über den Schnupfen, von einem gewissen Herrn A. Cornelius Celsus. (Ich hab da ein bisserl was  überflogen…wer den als Arzt hatte  der hätte sich ebensogut gleich vom Tarpejischen Felsen stürzen können.)
Und zum Zweiten einen Auszug aus der Naturgeschichte von Plinius dem Älteren, über Heilquellen. (War ja klar. Wenn es zwei Plinii gibt, und einer der beiden hat Humor, dann bekomm ich den anderen…)

Meine erste Erkenntnis war, dass mein Latein mehr oder weniger weg ist. Da stellt man sich mit einer gewissen Bestürzung die Frage „War das nicht irgendwann mal recht einfach???“, und die traurige Antwort ist „Ja, war es. Und du bist seitdem verblödet.“

Aber im Internet suchen kann ich immerhin noch, also hab‘ ich wenigstens herausgefunden was da sinngemäß drinsteht. Texte sind immer einfacher zu übersetzen, wenn man schon weiß, was am Ende dastehen soll. Und der Stowasser hat meine ewige Dankbarkeit.

Ich hab‘ trotzdem über 3 Stunden gebraucht. Und mein Hirn tut weh.

Und irgendwo aus dem Off dröhnt noch immer eine Stimme: „DIE FIRMA GROBAUER HAT WEDER KOSTEN NOCH MÜHEN GESCHEUT!!! SCHANDE ÜBER DICH UND DEINE KINDER UND KINDESKINDER!!!“

6 Kommentare »

  1. abstrakt said,

    Oh ja, das kenn ich nur allzu gut. Diese Textübersetzungen dauern Stunden. Stunden!!! Deswegen hat mich die Latein-Nachhilfe überhaupt nicht mehr gefreut, weil mit dem Zeitaufwand ist der Verdienst ein kompletter Witz.
    Aber irgendwie wars doch mal wieder nett, einen Latein-Text zu übersetzen, oder? Prinzipiell ist es ja nicht so unlustig. Und Göbi wäre, wenn irgendwas, dann sicher stolz auf dich!

  2. abstrakt said,

    Ups, Gröbi, mein ich.

  3. deadra said,

    Ich weiß noch gar nicht was ich da bezahlt bekomm…weil’s so außertürlich ist. Und ich werd’s evtl mit der Kollegin teilen, die vor mir an dem Zeug gescheitert ist. Immerhin hat sie ja auch Zeit reingesteckt.

    Aber ich gestehe, wenn es geschafft ist und der Frust sich in Wohlgefallen aufgelöst hat, und man kann die bekritzelten Seiten zufrieden betrachten…das hat was ^__^

  4. L. said,

    Das mit dem Stundenlohn sollte man wohl wirklich ignorieren, sonst fängt man ja an, die Lehrlinge im Einzelhandel zu beneiden.

    Latein übersetzen an sich stell ich mir witzig vor… wenn ich mehr Zeit hätte, würd mich das voll freuen:
    Mit ein paar Leuten 1x im Monate gemeinsam was übersetzen („Lust auf Sallust“?)
    Oder ab und zu mal ein literarisches Buch (E o.D) lesen und diskutieren.
    Geht’s da noch wem so?

  5. kalafudra said,

    Ich glaub, ich würd komplett scheitern, trotz Stowasser, Internet und allem drum und dran. Ich war immer schon schlecht beim Übersetzen (Latein insgesamt), aber inzwischen bin ich unter jeder Sau.

    Dementsprechend, L, klingt Lust auf Sallust zwar witzig, aber eigentlich zu viel Arbeit. ;)

    Einen Buchclub können wir aber gern machen. Für sowas bin ich immer zu haben.

  6. L said,

    … für mich ist das alles momentan unrealistisch : P . Aber im Herbst dann, wer weiß, vielleicht komme ich auf die Buchclubsache zurück. Obwohl, mehr Zeit würde ich wahrscheinlich nicht in mehr Bildung investieren, sondern in mehr Sport/Essen/Kino. Traurig. Falls ich den Sinneswandel zum Bildungsbürger doch schaffe, melde ich es dir!

    Lust auf Sallust war geklaut. Vom MEISTER persönlich. *Verehrung*


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: