Dezember 6, 2006

Re

Posted in Erleben um 10:23 am von deadra

Tut mir Leid, dass ich schon wieder so lang nicht gebloggt habe.
Es ist nur so, dass ich die letzten beiden Wochen jeweils beide Kurse gemacht habe (ich bin einfach so verrückt), und dementsprechend wirklich für nichts Zeit hatte.
Was hat sich in der Zwischenzeit hier getan? Mal schauen…

Ich wurde kurzfristig vom Lagerkoller übermannt und habe dementsprechend am Freitagabend beschlossen, dass ich am Samstag in der Früh mit dem Bus nach Wien fahre. Von Oberwart…das war abenteuerlich. Erstens weiß ich wirklich nicht, wann ich zum letzten Mal in einem Linienbus im ersten Stock gesessen bin, und zweitens hat mich die Routenführung fasziniert. Wir waren hauptsächlich auf der Autobahn, aber bei der SCS ist er abgefahren, hat eine kunstvolle Runde um einen der Parkplätze gedreht (ohne stehenzubleiben – und ohne, dass mir eine Haltestelle dort aufgefallen wäre) und ist dann wieder auf die Autobahn aufgefahren. Einfach so. … Vielleicht wollt‘ er sie mir einfach nur zeigen – schließlich war ich ja wirklich noch nie dort ^^

Was noch…mir ist am 1. Dez aufgegangen, dass es im ganzen Haus keinen Adventkalender gibt, und dass das unakzeptabel ist. Also bin ich mit Naghmeh, Cary und dem zu dogsittenden Laddie (ein Shizu, der sich für einen großen, toughen Kerl hält) einkaufen gefahren. Es stellte sich schnell heraus, dass die einzig erschwingliche Methode zwei (weil 48 Leute) erschwingliche und nicht kindische Kalender zu bekommen darin bestand, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. In den folgenden Tagen wurden also aus rotem Stoff Säckchen genäht, mit Goldstift beschriftet, gefüllt und mit grüner Kordel verschlossen. Jetzt hängt jeweils eines an jedem Postfach. (Zumindest von jenen Leuten, die das Prinzip des Adventkalenders verstanden haben. Einige haben sich sofort bedient.) Irgendwie hatte es schon was Seltsames – meinen Samstagnachmittag hab‘ ich beflissen nähend im Seminarrraum verbracht, während eine der furchterregendsten Dokus lief, die ich je gesehen habe: „Jesus Camp“, über ein Sommercamp für evangelikanische Kinder in den USA. Da sagt dann zB ein 9-jähriger Sachen wie: „I accepted the Lord Jesus when I was 5 years old, because I wanted more out of life.“ Grauslich. Einfach nur grauslich.

Am Freitagabend war „Talent Night“, da wurde gesungen, getanzt und aufgespielt, dass es eine Freude war. Hat uns allen gut getan.
Samstagabend war „African Night“ – afrikanisches Essen, afrikanische Musik… das war auch total nett.
Und am Donnerstag geht es mit den Nights weiter – dieses Mal geht’s nach Asien. Es gibt Gerüchte über ein Sumo-Turnier. Und weil ich so wunderbar „in touch with my Asian within“ bin (laut Cary), werd‘ ich voraussichtlich Sushi machen. Mal schauen, ob ich überhaupt noch weiß wie das geht. Es wird auf jeden Fall ein Abenteuer für alle Beteiligten.

Gestern sind wir um viertel 8 in der Früh zur örtlichen Hauptschule aufgebrochen, damit die Schüler dort ein bisserl Englisch reden (immer die ersten beiden Stunden am Dienstag). Ich hatte mich bisher erfolgreich gedrückt, aber irgendwann gehen sogar mir die Ideen aus.
Ich hatte verdrängt wie furchtbar es ist, 13 zu sein. Schlimm, schlimm, schlimm.
Ich war mit Naghmeh in der 3. Klasse und wir haben mit ihnen ein Spiel über kreatives Denken gemacht. Dabei hätte es beinahe Verletzte gegeben… Man nehme einen Bogen Packpapier und 12 Schüler, und sage den Schülern, dass sie nur das Papier, nicht aber den Boden berühren dürfen. Woraufhin alle gleichzeitig in die Mitte stürmen und mit Krallen und Klauen um einen Platz auf dem Papier kämpfen…was nicht ganz der Sinn der Sache war. Hoppla.
Ich weiß schon, warum ich mich mit Volksschülern wohler fühle. Die sind nur ein kleines bisserl reifer als ich, da fällt mir die Kommunikation leichter.

1 Kommentar »

  1. L said,

    da könntest du mal wieder was Neues posten *wink-with-the-zaunpfahl*
    außerdem gilt: http://www.myblog.de/leonsdream
    check it out!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: