Januar 26, 2006

…und vorbei

Posted in Erleben um 12:15 am von deadra

Tja…jetzt ist sie wieder weg.

Die anderen Franzosen fahren in den kommenden Tagen…sie war die erste. Irgendwie war das viel zu kurz.
Ich hatte sie im Endeffekt für genau 45 Minuten für mich…und in der Zeit bin ich mit ihr durch rekordverdächtige 4 (!!!) Gewandgeschäfte gehetzt, weil sie alle möglichen Sachen haben wollte.

Das klingt jetzt furchtbar selbstsüchtig, und ich sage ja nicht unbedingt, dass ich sie ganz für mich allein haben will…ich hatte noch nie ein Problem mit Dave, oder mit den anderen FranzosInnen, oder in diesem Fall sogar mit deren Eltern – alle kein Hindernis, ganz im Gegenteil…es wäre sicher lustig gewesen.

ABER…und das war in diesem Fall ein ca. 1,80 grosses Aber namens Elliott.
Versteht mich nicht falsch…ich hab auch nichts gegen Elliott – der Mensch ist immerhin zufällig mein Dealer bei Starbucks.
Ich habe allerdings etwas gegen Elliott, wenn er an Chloé hängt wie eine Klette, und prinzipiell genau zwischen ihr und dem Rest der Welt steht, sodass man bestenfalls um ihn herum reden kann.

FURCHTBAR!!! Mich würde das innerhalb einer Stunde wahnsinnig machen, wenn ich sie wäre. So hat es beinahe zwei Stunden gedauert. Aber, und das war die Crux der Sache, man wurde den Kerl einfach nicht los. Nicht einmal, wenn man (zugegeben) aus reinster Bosheit, Französisch mit ihr redet, sodass er es nicht versteht. Nein, der Mensch ist einfach nicht abzuwimmeln. Eine unbewegliche, sture Wand aus englischem Psychologiestudenten…*grmpf*
Und dabei hatte ich noch Glück…Dave hatte überhaupt keine Möglichkeit sich mit ihr zu unterhalten…und mit den anderen FranzosInnen konnte er nicht soviel anfangen, weil er nie wirklich mit ihnen befreundet war und die Sprachbarrieren mittlerweile wieder recht groß geworden sind. Er war total genervt…und noch enttäuschter als ich.

Alles in allem war es schon toll, dass ich die Chloé nach 8 Monaten endlich wieder mal gesehen habe…wenn auch nur von weitem XD

1 Kommentar »

  1. le said,

    Hi du!

    Tut mir leid, dass der Abschied grad so komisch war, aber in dem Moment hat mich eine Typin bezüglich eines Vorstellungsgesprächs angerufen…

    Das mit Chloé klingt echt blöd… tut mir leid. Aber man muss die positiven Seiten sehen und die waren in dem Fall: du hast sie gesehen! :)

    Sag dem Dave einen schönen Gruß!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: