Dezember 16, 2005

Posted in Erleben um 12:49 am von deadra

Ich habe heute für eine Freundin ein Schoko-Fondue-Set gesucht. Ich muss sagen, dass ich mir das einfacher vorgestellt hatte. Aber, was lange währte wurde dann so gegen 5 Uhr nachmittags endlich gut. Was fand ich für meine schwer verliebte girlie-Freundin mit ihrem Faible für geschmolzene Schokolade?

Genau. Ein rosarotes, herzförmiges Fondue-Set. Kein Scherz, es gibt sie wirklich.

Als ich dann zufrieden und siegreich das Geschäft verliess, fand ich mich ohne Vorwarnung unter einem Lautsprecher, aus dem ein Kinderchor voller Enthusiasmus Carols trällerte. An sich vielleicht eine nette Idee…aber ich höre nicht einmal Rockmusik so laut – da brauch ich es von einem Knabenchor erst recht nicht. Aber gut – ich musste ja nicht bleiben.

Auf dem Heimweg ist mir dann etwas wunderbares aufgefallen: Es war schon dunkel und der Hügel war in Nebel gehüllt. Aus irgendeinem Grund, der mir nicht ganz einleuchtet, wird das Schloss oben abends früher beleuchtet als die Kathedrale. Zusammen mit der schlechten Sicht ergab das einen interessanten Effekt: Die Kathedrale war weg. Einfach weg. Futsch. Völlig unsichtbar. –Eat your heart out, Copperfield!!!

Lincoln

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: