Dezember 8, 2005

Pinter

Posted in Lesen um 1:09 am von deadra

Ich hab‘ mir heute die Nobelpreis-Rede von Harold Pinter angeschaut. Ich kann sie nur empfehlen – nehmt euch 50min Zeit und schaut sie euch an, oder lest sie euch durch.

Er zitiert darin zwei Gedichte – eins von Neruda, über den Bürgerkrieg, und dieses hier, von ihm selbst. Es erinnert mich irgendwie an die Todesfuge, aber ich weiß nicht genau warum.

Death
(Births and Deaths Registration Act 1953)
 
Where was the dead body found?
Who found the dead body?
Was the dead body dead when found?
How was the dead body found?
Who was the dead body?

Who was the father or daughter or brother
Or uncle or sister or mother or son
Of the dead and abandoned body?

Was the body dead when abandoned?
Was the body abandoned?
By whom had it been abandoned?

Was the dead body naked or dressed for a journey?

What made you declare the dead body dead?
Did you declare the dead body dead?
How well did you know the dead body?
How did you know the dead body was dead?

Did you wash the dead body
Did you close both its eyes
Did you bury the body
Did you leave it abandoned
Did you kiss the dead body

1 Kommentar »

  1. marion said,

    wow….irgendwie schön…was bei mir was heißt, da ich kein großer fan von gedichtn bin….
    auch wenn ich einwerfn muss, das es nicht an das spontan erfundene gedicht vom kammi bei unserer irlandpräsentation rankommt;)
    aber naja…da hätte man dabei sein müssn…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: