November 22, 2005

FSM

Posted in Erleben um 12:58 am von deadra

Es ist mal wieder soweit – eine weitere ziellose Odyssee in die unendlichen Weiten des www. (Ich wollte mir eigentlich angewöhnen nur 2 Stunden am Tag mit den Nachrichten zu verbringen….aber ich komme vom 100sten ins 1000ste und land schließlich irgendwo jenseits von gut und böse.)

Meine neue Erkenntnis? Die vielleicht am schnellsten wachsende Religionsgemeinschaft der Welt:

THE CHURCH OF THE FLYING SPAGHETTI MONSTER (FSM)

Gegründed vom Propheten Robert Henderson als Gegenbewegung zu meiner allerliebsten Anti-Wissenschaft, dem Kreationismus.
Der FSM Lehre zufolge wurde die Welt vor etwa 4000 Jahren (Alter der ältesten uns bekannten Nudeln in China) von einem (unsichtbaren) Monster aus Spaghetti mit Tomatensauce und Fleischklößen erschaffen. Am Anfang war nicht das Wort sondern ein Berg, Bäume und ein Zwerg.
Die offizielle Kleidung die bei der Huldigung des FSM getragen werden muss, ist ein vollständiges Piratenoutfit. Dies geschieht unglücklicherweise nicht allzu oft – demenstprechend groß ist auch der Unmut des FSM. Wissenschaftliche Datein beweisen einen direkten Zusammenhang zwischen dem globalen Klimawandel und dem Rückgang in der Zahl der aktiven Piraten seit Beginn des 19. Jahrhunderts.

Sonstige Einzelheiten? Gebete an das FSM enden nicht mit „Amen.“ sondern mit „Ramen.“. Das Monat Monat Oktober gilt offiziell als „Ramendan“. Der Prophet des FSM, seines Zeichens Physiker und (scheinbar) arbeitsloser Spielautomatentechniker, schreibt derzeit emsig an der FSM-Bibel. Für diejenigen unter den Gläubigen („Pastafarianer“), die nicht so lange warten können gibt es in der zwischenzeit T-shirts und Propagandaveranstaltungen, außerdem Jpegs, ein Flash-Game und Desktops. Ganz genaue Infos über das Dogma gibt es auf Uncyclopedia, für die offizielle Website einfach nur auf das Bild klicken:

FSM

Was soll ich sagen…irgendwie will ich so ein T-shirt. Mit dem Logo und „WWFSMD?“ drauf. … Egal.

Achja – das ist auch so eine Sache – WWFSMD? ist sowas wie die Lebensphilosophie der Religion – ein Alltagstest. Wenn man sich einem Problem gegenüber sieht, frage man sich einfach: „What would Flying Spaghetti Monster Do?“

4 Kommentare »

  1. marion said,

    hm…
    wie schlimm ist es, dass ich darüber schon was gehört habe, bevor ich das hier bei dir gelesen hab?
    naja,…kann man nichts machn….wirklich wundern tuts mi ja net…

  2. fay said,

    eeeeeeeek!!!

  3. deadra said,

    Was ist eeeek? Es ist eben eine Massenbewegung.
    Es ist halt zu schade, dass das Bild in Maryland ist, und nicht in Kansas, wo es hingehört.

    Und Zwerg – es ist nicht schlimm. Es bedeutet einfach, dass du gelegentlich mal Nachrichten schaust.

  4. marion said,

    :P…hahaha…
    riese, schön wärs…naja……wie du meinst;)
    danke….


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: