November 14, 2005

Posted in Lernen um 9:04 am von deadra

Irgendwelchen Wissenschaftlern an der Universität von Cardiff war scheinbar sehr fad.
Anders kann ich mir nicht erklären, wie man sonst auf folgende Idee für eine Studie kommt:

Kann man Erkältungen vorbeugen, indem man sich warm einpackt? Oder, anders ausgedrückt, hatte Mama doch recht?

Zu dem Zweck haben sie 180 freiwillige (verrückten?) Testpersonen hergenommen und in einen Raum gesetzt. Die Hälfte davon hatten ihre Füße 20 Minuten lang in einer Wanne voll kaltem Wasser.

In den nächsten 5 Tagen waren dann 29% der „Eingeweichten“ erkältet, im Gegensatz zu nur 9% derjenigen, die warm bleiben durften.
Was lernen wir daraus? Prof. Ron Eccles, der Direktor des „Common Cold Centre“ (ja, es existiert!!! warum auch immer…) sagt es uns:

„Mothers can now be confident in their advice to children to wrap up well in winter.“

Ich weiß ja nicht wie das in anderen Familien ist, aber meine Mutter hatte mit diesem Ratschlag noch nie ein Problem.

Irgendwie überlege ich grade, ob ich mir nicht vielleicht noch andere Ratschläge meiner Mutter wissenschaftlich bestätigen lassen sollte:
Ist es wirklich nicht ratsam sich einen Plastiksack über den Kopf zu ziehen? Warum eigentlich keine Legosteine schlucken? Und vielleicht macht es ja Spaß auf eine heiße Herdplatte zu greifen? Ich brauche Gewissheit! Ich will Statistiken sehen!!!

3 Kommentare »

  1. abstrakt said,

    Vielen Dank für diese Information.

    Ich denke nicht, dass die Testpersonen verrückt sein müssen – man wird ja schließlich dafür bezahlt, dass man Versuchskaninchen spielt. Und da gibts wesentlich unangenehmere und gefährlichere Studien, und die Leute stellen sich trotzdem zur Verfügung. Bei sowas Harmlosem würd ja sogar ich für ein bissi Geld mitmachen…

    Hab mal kurz auf der PubMed geschaut, ob ich eine deiner Fragen mit Statistiken belegen kann. Das Näheste, das ich zur ersten Frage gefunden hab, ist ein Artikel mit dem Titel: „Is it possible to suffocate a newborn infant by tying a thin stocking around the face?“ Leider kann ich mir den Artikel nicht anzeigen lassen, aber er scheint aus einem deutschen gerichtsmedizinischen Journal zu stammen und ist aus dem Jahre 1969.
    Zur zweiten Frage ist das Näheste eine Studie über „Volume of a swallow: role of orifice size and viscosity.“ Wie groß wohl das Volumen eines Schlucks ist, ist eine Frage, die mich ja auch schon ewig beschäftigt hat…
    Zur Frage Nummer 3 gibt es „Household oven doors: a burn hazard in children.“ oder „Aetiology of burn injuries among children aged 0-4 years: results of a case-control study.“ In derselben Suche hab ich auch gefunden: „Microwave-superheated Vics Vapo Rub: an ocular public health danger.“ Aus dem Abstract: „[…] A 77-year-old woman sustained a severe combined chemical and thermal burn from microwave-heated Vicks Vapo-Rub […] As microwave oven use becomes more commonplace, the risk of superheating liquids becomes an increasingly significant ocular danger. Continued efforts to educate the public about safe microwave use is necessary.“

  2. le said,

    Die Menschen sind halt doch blöder als man denkt….

    Ansonsten würde ich sagen: Learning by doing :)

  3. eva said,

    lol, danke für die unterrichtsstunde XD
    was ich am interessantesten find, ist, dass
    1) NUR 29% der leute mit füßen im kalten wasser verkühlt waren (wobei nur die füße im kalten wasser zu haben ja nicht gar so schlimm ist wie ganz im kalten wind zu stehn)
    2) 9% der warm eingepackten leute verkühlt waren!
    kann man hier wirklich von statistischer signifikanz sprechen? und falls ja, wäre trotzdem eine untersuchung interessant, die herausfindet, ob leute, die angesteckt sind, aber seeehr warm eingepackt nicht krank werden im gegensatz zu angesteckten normal angezogenen. oder umgekehrt. wie auch immer. es ist müde und ich bin spät. Ó.o


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: